Es gibt viele gute Gründe, die für die CityBahn sprechen. Von kleinteiligen Details, persönlichen Beweggründen bis hin zu verkehrstechnischen Faktoren. Doch alles in allem lassen sich die guten Gründe auf fünf Argumente runterbrechen:

Die CityBahn

... macht Menschen mobiler.

In Mainz und Wiesbaden bindet die CityBahn Wohngebiete, Arbeitgeber, Schulen, Unis und Freizeitangebote an – gleichzeitig können die Menschen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis endlich wieder komfortabel in die Landeshauptstädte fahren. Insgesamt erhalten rund 200.000 Menschen direkten Zugang zur Straßenbahn.

Zur Themenseite „Die Linie“
Ein junges Paar steht an einer Infotafel an einem Denkmal und liest die Informationen.

... lässt die Region aufatmen.

Die CityBahn fährt über grüne Rasengleise an einer Gaststätte vorbei.

Die CityBahn wird das Verkehrsmittel für alle, die zeitsparend und umweltfreundlich in der Region unterwegs sein wollen. Schließlich trägt sie dazu bei, die hohen Schadstoff- und Lärmbelastungen zu verringern. Dabei soll sie weitestgehend auf Rasengleisen unterwegs sein.  Diese sind gut fürs Klima: Speicherung und Verdunstung des Regenwassers im Rasen verringern das Aufheizen der Gleise und kühlen die Luft deutlich ab. So entsteht entlang der Linienführung ein grünes Band. Deshalb gelten Rasengleise als besonders stadtverträglich.

Zur Themenseite „Die Umwelt“

... wird lebenswert auf ganzer Linie.

Entlang der Linie wird die CityBahn unterschiedliche Straßen, Kreuzungen und Plätze befahren. Die Bahn entlastet die Hauptverkehrsachsen: Jährlich kann die moderne Straßenbahn etwa 36 Millionen Pkw-Kilometer vermeiden und dadurch 4,5 Millionen Kilogramm CO2 und rund 1.100 Kilogramm NOx einsparen.

Zur Themenseite „Die Straßenaufteilung“
Eine junge Frau fährt auf einem Fahrrad auf einer Straße. Im Hintergrund ist ein Bus zu sehen.
Darstellung einer dynamischen Fahrplanauskunft an einer CityBahn-Haltestelle

... schafft Raum für mehr Mobilität.

Während in einer CityBahn 440 Fahrgäste Platz finden, würden an gleicher Stelle sonst fünf Gelenkbusse, sieben Standardbusse oder 314 Autos fahren. Somit entlastet sie die Innenstädte deutlich vom Pkw-Verkehr und schafft Raum für Fußgänger und Radfahrer.

Zur Themenseite "Das Ziel"

... bringt Menschen bequem von A nach B.

Sicher, leise, komfortabel und barrierefrei – die modernen CityBahn-Fahrzeuge punkten nicht nur bei Pendlern. Besonders Menschen mit eingeschränkter Mobilität profitieren von ebenerdigen Zugängen und breiten Gängen. Große Panoramafenster sorgen für eine helle Atmosphäre in den klimatisierten Innenräumen. WLAN und Steckdosen dürfen natürlich nicht fehlen.

Zur Themenseite „Das Fahrzeug“