Ziel des letzten Workshops war es, sich gemeinsam auf die bestmögliche Streckenführung der CityBahn durch die Mainzer Innenstadt zu einigen und diese Wahl den verantwortlichen Gremien in der Stadt zu empfehlen.

Zu Beginn des Treffens gab es einen kurzen Rückblick auf die Inhalte und Etappenziele der vergangenen Beteiligungsworkshops, insbesondere auf den vierten Workshop, der Ende November 2018 stattfand. Nachdem damals die Streckenvarianten Quintinsstraße/Ludwigsstraße und Große Bleiche als Favoriten herausgearbeitet wurden, ging es am vergangenen Dienstag darum, diese beiden Routen noch einmal im Detail vergleichend zu diskutieren. Hierzu präsentierte der Planer Christian Müller erneut beide Strecken und erläuterte weitere Optimierungsvorschläge.

Diskussion und Abstimmung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten danach im Plenum – ausgehend von den gemeinsam erarbeiteten wesentlichen Begutachtungskriterien – intensiv die Vor- und Nachteile beider Streckenoptionen. Anschließend wurde abgestimmt. Die Streckenvariante Große Bleiche machte deutlich das Rennen. Sie wurde als Präferenz der Politik empfohlen. Das erarbeitete Ergebnis wurde von Eva Kreienkamp, Geschäftsführerin der CityBahn, und Uwe Hiltmann, Prokurist der CityBahn, entgegengenommen. Beide bedankten sich am Ende bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ausdrücklich für die investierte Zeit und das große Engagement.

Berichterstattung zur Entscheidung

SWR

Wiesbadener Tagblatt

Mainz&

Sie haben Fragen zu dem im Workshop erarbeiteten Ergebnis? Hier können Sie online am Dialogforum zum Workshop teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.