Genau 10.124 Anregungen und Wünsche haben die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger im Online-Dialog sowie auf den vier CityBahn-Infomessen eingebracht. Dabei diskutierten sie Themen wie Haltestellen, Umsteigemöglichkeiten, Parkraum und Lärmentwicklung, aber auch Fragen zu Planungsdetails.

10124
ANREGUNGEN

„Die zentralen Themen haben wir identifiziert. In den kommenden Wochen werden sie ausgewertet und in die Planung integriert. Bereits im Mai wollen wir der Öffentlichkeit dann eine überarbeitete Linienführung vorstellen“, verspricht Prof. Hermann Zemlin, Geschäftsführer der CityBahn GmbH. Folgende Wünsche und Anregungen der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener gehen schon jetzt unmittelbar in die weiteren Planungen zur CityBahn ein:

Laut einer ersten vorläufigen Zwischenauswertung der Stabsstelle Bürgerbeteiligung der Landeshauptstadt Wiesbaden, die eine Teilnehmerbefragung zur Veranstaltung durchgeführt hat, war der überwiegende Teil der Bürgerinnen und Bürger vom Format der Bürgermessen überzeugt: „Zwei Drittel der Befragten waren mit der Aufbereitung der dargebotenen Informationen zufrieden und begrüßten das Gesprächsangebot der anwesenden Planer, nur wenige beurteilten die Veranstaltungen negativ“, erklärt Gabriele Kotzke von der Stabsstelle. Die Teilnehmerbefragung wird momentan vom Amt für Strategische Steuerung, Stadtforschung und Statistik ausgewertet.

“Zwei Drittel der Befragten waren mit der Aufbereitung der dargebotenen Informationen zufrieden und begrüßten das Gesprächsangebot der anwesenden Planer, nur wenige beurteilten die Veranstaltungen negativ.”

Gabriele KotzkeStabstelle Bürgerbeteiligung