Wie sehen Straßenbahn-Haltestellen aus? Wie kann Fahrdraht stadtverträglich gestaltet werden? Wie teilen sich die Verkehrsteilnehmer den Straßenraum? – Sie interessieren sich für Fragen zur Planung der CityBahn? Dann nehmen Sie an der Inforeise des Wiesbadener Kuriers teil!

 Nachdem die Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung grünes Licht für die Vorplanung der CityBahn gegeben hat, ermitteln die beauftragten Planungsbüros noch bis Ende November Varianten der Linienführung. Ab Mitte Dezember beginnt dann eine umfassende Bürgerbeteiligung. Die Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger sollen Eingang in den Planungsprozess finden und dabei helfen, die besten und verträglichsten Lösungen zu finden. Schon heute wird das Vorhaben in der Stadt rege diskutiert. Da es seit der Stilllegung der Straßenbahn im Jahr 1955 in Wiesbaden an einem Anschauungsobjekt fehlt, ist die Debatte häufig geprägt von Spekulation und grauer Theorie. Damit sich die Leserinnen und Leser des Wiesbadener Kuriers ein konkretes Bild über die Anforderungen an die Planung der Straßenbahn machen können, lädt die Redaktion gemeinsam mit der CityBahn GmbH zu einer Inforeise am 18. November nach Mainz ein, wo die Leserinnen und Leser die neu gebaute Mainzelbahn-Strecke unter die Lupe nehmen.

Gemeinsam mit einem Redakteur des Wiesbadener Kuriers sowie der Geschäftsführerin der Mainzer Mobilität, Eva Kreienkamp und dem Geschäftsführer von ESWE Verkehr, Prof. Dr.-Ing. Hermann Zemlin besichtigen die Leserinnen und Leser den Betriebshof der Mainzer Mobilität sowie verschiedene Punkte des Mainzer Straßenbahn-Netzes. Dabei wird es genügend Zeit geben, um mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Sie möchten an der Inforeise teilnehmen? Schreiben Sie bis zum 12. November 2017 eine E-Mail an leserreise@citybahn-verbindet.de. Sagen Sie kurz, wer Sie sind, was Sie am Projekt CityBahn besonders interessiert und welche Informationen Sie sich von der Inforeise erhoffen. Aus allen Einsendungen wird die Redaktion eine möglichst vielschichtige Gruppe aus 15 Leserinnen und Lesern zusammenstellen.

Die Teilnahme inklusive Transfer und Imbiss ist kostenlos.

 

Zeitlicher Ablauf der Inforeise: 

Samstag, 18. November 2017

09:00 Uhr
Treffpunkt ESWE Verkehrsgesellschaft in Wiesbaden
Besichtigung des Betriebshofs Mainz
Fahrt im Netz der Mainzelbahn mit Verpflegung

13:00 Uhr
Rückkehr Wiesbaden