Ein neuer Erklärfilm stellt die Ergebnisse der Untersuchungen der unabhängigen, staatlich anerkannten Prüfstatiker vor und erläutert die geplanten Verbesserungen an der Ampelschaltung am Brückenkopf in Mainz-Kastel.

Die Theodor-Heuss-Brücke wurde von den Planern mit Blick auf die statischen Anforderungen an einen CityBahn-Verkehr überprüft. Das von einem unabhängigen, staatlich anerkannten Prüfstatiker bestätigte Ergebnis: Die Brücke genügt den Anforderungen, muss jedoch an einzelnen Punkten verstärkt werden. Auf der Theodor-Heuss-Brücke ist eine Führung der CityBahn in Mittellage vorgesehen. Dort teilt sie sich den jeweils inneren Fahrstreifen gemeinsam mit dem Individualverkehr. Eine von Fachleuten durchgeführte Simulation gibt einen Ausblick auf den Verkehrsfluss auf der Theodor-Heuss-Brücke bei Nutzung durch die CityBahn: Demnach wird durch eine neue Ampelschaltung erreicht, dass mit Realisierung der CityBahn die Zufahrt der Autos auf die Brücke verbessert wird. Langfristig ist die neue Ampelschaltung die einzige Möglichkeit, den Verkehrsfluss auf der Brücke zu gewährleisten.