Nach der Veröffentlichung erster Zwischenstände der Vorplanung sowie der Nutzen-Kosten-Untersuchung (NKU) läuft momentan der Online-Dialog. Aufgrund der hohen Nachfrage wird der Prozess um zwei Wochen verlängert.

In den vergangenen drei Wochen brachten die Bürgerinnen und Bürger über Dialog-Zentrale und Kontaktformular über 350 Anmerkungen und Fragen in den Online-Dialog ein, fast 700 Beiträge wurden bewertet. Die Anmerkungen und Fragen der Bürger sind themenorientiert und sachlich, wobei viele Nutzer auch untereinander in Interaktion treten und die Themen diskutieren. Entsprechend positiv fällt auch der Kommentar zum Online-Dialog von Redakteur Manfred Knispel im Wiesbadener Kurier aus.

Aufgrund der vielen konstruktiven Anmerkungen verlängert die CityBahn GmbH den Online-Dialog um zwei Wochen. Bis zum 31. Januar 2018 können sich die Bürgerinnen und Bürger unter www.citybahn-verbindet.de informieren, einbringen und vorhandene Beiträge kommentieren.

Im Januar 2018 ergänzen Infomessen in den Ortsteilen entlang der Vorschlagslinienführung den Online-Dialog. Die Anmerkungen und Fragen aus dem Online-Dialog können die Bürgerinnen und Bürger dann vor Ort mit Fachleuten besprechen. Die Ergebnisse aus der Bürgerbeteiligung werden im Anschluss aufbereitet, vorgestellt und gehen unmittelbar in die weiteren Planungen ein.

Termine der Infomessen (jeweils von 15 bis 20 Uhr):

Wiesbaden Südost/Mitte: 18. Januar 2018, Schlachthof
Wiesbaden Rheingauviertel/Westend: 23. Januar 2018, Hochschule RheinMain
Wiesbaden Biebrich: 25. Januar 2018, Galatea-Anlage
Wiesbaden Mainz-Kastel/Amöneburg: 30. Januar 2018, Johann-Hinrich-Wichern-Schule
Mainz: März 2018