Nicht nur in Frankreich erlebt die Tram seit dem Jahr 2000 eine wahre Renaissance: Auch Skandinavien setzt auf das schienengebundene Verkehrsmittel. Viele Straßenbahnen haben schon historische Zeiten miterlebt, doch mindestens genauso viele sind neu eröffnet worden oder befinden sich in der Planung.

7
bestehende Netze
8
Linien in Planung

Moderne trifft auf Tradition

Viele Städte und Metropolen Skandinaviens setzen bereits seit Jahrzehnten auf die Tram als Verkehrsmittel. Helsinkis (Finnland) Straßenbahn ist bereits sei 1900 ein fester Bestandteil des Stadtbildes. Auch in Göteborg (Schweden), Lidingö (Schweden), oder Stockholm (Schweden) zeigt sich ein ähnliches Bild.

Doch immer mehr Städte in Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark folgen der Renaissance der Straßenbahn. So zum Beispiel im norwegischen Bergen: Nach 45 Jahren ohne schienengebundenen Personenverkehr setzt die Metropole wieder auf die Straßenbahn, um dem steigenden Verkehrsaufkommen gerecht zu werden. In Schweden ist 2019 der Bau der neuen Straßenbahn in Lund gestartet – ab 2021 folgen weitere Städte.

Bergen: 2010
Uppsala: 2021
Lidingö: 1907
Stockholm: 1901
Norrköping: 1904
Linköping: in Planung, unbekannt
Göteborg: 1902
Lund: 2019
Malmö: 2022
Helsingborg: 2022
Aarhus: 2017
Odense: 2020
Kopenhagen: 2024
Turku: 2020
Helsinki: 1900
Tampere: 2021

Impressionen der Straßenbahnen

Fahren Sie mit dem Mauszeiger über die Fotos und erfahren Sie Ort und Eröffnungsjahr des jeweiligen Straßenbahn-Netzes.

HELSINKI
1900

NORRKÖPING
1904

AARHUS
2017

STOCKHOLM
1901

LIDINGÖ
1907

LUND
2019, in Bau

GÖTEBORG
1902

BERGEN
2010

Helsinki: SF / Shutterstock.com, Stockholm: A. Aleksandravicius / Shutterstock.com, Göteborg: Baiploo / Shutterstock.com, Norrköping: Einarspetz-(https-commons.wikimedia.orgwikiFile-Spårvagn.jpg),-„Spårvagn“,-Ausschnitt-von-CPCOMPARTNER,-https-creativecommons.orglicensesby-sa3.0legalcode, Lidingö: Smiley.toerist-(https-commons.wikimedia.orgwikiFile-Lidingö_tram_2016_5.jpg),-Ausschnitt-von-CPCOMPARTNER,-https-creativecommons.orglicensesby-sa4.0legalcode, Bergen: Andrey Armyagov / Shutterstock.com, Aarhus: ricochet64 / Shutterstock.com, Lund: Fredrik Eriksson / Shutterstock.com