Ein modern gestaltetes Tramsystem kann das Stadtbild nicht nur ergänzen, sondern sogar bereichern. Das Thema Fahrdraht ist dabei jedoch ein häufiger Streitpunkt im Dialog um Neubaustrecken – obwohl die Drähte seit dem späten 19. Jahrhundert zum Stadtbild vieler europäischer Städte gehören. Welche Möglichkeiten es bei der Umsetzung des Fahrdrahts gibt, stellen wir in diesem Beitrag vor.

Mehrzweckmasten

Da die CityBahn an das bestehende Mainzer Straßenbahn-Netz angeschlossen werden soll, wird sie fahrdrahtgebunden unterwegs sein. Der Fahrdraht der CityBahn wird so dezent wie möglich sein und den Blick auf die vielen schönen Fassaden im Stadtbild der beiden Landeshauptstädte nicht beeinträchtigen. Zudem sollen die vorhandenen Beleuchtungsmasten in Wiesbaden und Mainz soweit wie möglich zu Mehrzweckmasten umgestaltet werden. Straßenlaternen, Verkehrsschilder und Fahrdraht werden sich einen Mast teilen.

Kettenfahrdraht

Kettenfahrdraht hat neben dem eigentlichen Fahrdraht noch ein Tragseil, das zusätzliche Stabilität bringt. Am Tragseil kann die Oberleitung über längere Abschnitte gespannt werden, sodass weniger Masten benötigt werden.

Seilgleiterfahrdraht

Ein neues, einfacheres und dezenteres System ist der Seilgleiterfahrdraht. Er kommt im Gegensatz zum Kettenfahrdraht ohne Tragseil aus. Dies hat den Vorteil, dass auf der Strecke insgesamt weniger Drähte zu sehen sind.

Fahrdrahtfreie Systeme

Fahrdrahtfreie Tramnetze konnten sich bislang noch nicht durchsetzen. Eine mit zusätzlichen Batterien bestückte Bahn gilt zwar als städtebaulich optimal – in puncto Reichweite, Energieverbrauch und Fahrzeuggewicht ist sie der Tram mit Fahrdraht jedoch noch unterlegen. Das zusätzliche Gewicht der Akkus hätte beispielsweise Auswirkungen auf die Tragfähigkeit der Theodor-Heuss-Brücke. Dennoch prüfen die Planer der CityBahn momentan die Möglichkeit kurzer fahrdrahtfreier Streckenpassagen an Straßen mit architektonisch bedeutsamen Gebäuden.

Straßburg: Shutterstock.com/Sergey Kelin, Straßburg: Shutterstock.com/bonzodog, Amsterdam: Shutterstock.com/panlertb, Istanbul: Shutterstock.com/Nejdet Duzen, Le Mans: Shutterstock.com/kipgodi, Paris: Shutterstock.com/THANACHAI SRISAI, Nizza: Shutterstock.com/Drozdin Vladimir, Bordeaux: Shutterstock.com/S-F